Neueste Einträge
Training/Upcoming Events/VRI

Online Workshop zum Video Remote Dolmetschen von Initiative Augenhöhe e. V.

In diesem umfangreichen Workshop, eingeteilt in 4 x 2 Stunden werden relevante Themenfelder für das Ferndolmetschen besprochen und geübt. Meine phänomenalen Kolleginnen Katharina Cordts und Tilla Reichert führen es in mehreren Durchgängen durch. Eine Beschreibung inklusive Anmeldeformular findet ihr hier. Die Initiative Augenhöhe e. V. befindet sich noch in Gründung aber für das brandheiße Onlineseminar … Weiterlesen

Conference reports/English/Upcoming Events/VRI

Innovation in Interpreting Summit

Vom 22. Februar ab 19.00 Uhr deutscher Zeit bis zum 25. Februar 2021 im Programm gibt es spannende Vorträge rund um Technik und Dolmetschen. Themen wie Notizentechnik, Technische Ausrüstung, Spracherkennung, Schutz unserer Arbeit und Profession, die Zukunft unserer Arbeit werden thematisiert. Es gibt eine Talkrunde zu neuen Praktiken im Gebärdensprachdolmetschen mit u. a. Maya de … Weiterlesen

Home Studio Ausstattung/Professionelles Home Studio/VRI

Welche Kamera für mein Studio?

Eine interne Kamera ist nicht flexibel genug in ihren Einstellungsmöglichkeiten, um professionell online zu dolmetschen. Meine Empfehlung ist aktuell die Logitech C930e. Du kannst auch andere Kameras benutzen, die ähnliche Eigenschaften haben, nur keine mit Panorama Bildausschnitt. Ein Kamerawinkel bis 90 Grad ist OK. Man kann auch einen Camcorder per Live Capture Card anschließen. Im … Weiterlesen

English/IS/Oya Ataman/Training

New Workshop: Third Culture and Professionalism for Deaf and Coda Sign Language Interpreters

In collaboration with Isabella Rausch, I have developed a one-of-a kind 2-day workshop for Coda and Deaf interpreters together (Seminar language  IS/English). We are combining the Third Culture Kids approach (on the identity of persons having grown up in different cultures compared to their parents) and vicarious trauma.  I am  bringing in the anthropological background and Isabella is a psychotherapist. We are both … Weiterlesen

Fortbildung für Coda- und taube DolmetscherInnen 8. und 9. Juli 17
DGS/Dolmetschen für Migranten/German/Oya Ataman/Training/Upcoming Events

Fortbildung für Coda- und taube DolmetscherInnen 8. und 9. Juli 17

„Drittkultur und Professionalität“ Mit Oya Ataman und Isabella Rausch in Berlin. Anmeldung hier. am Sa. 08.07.2017 – 10:00 – 17:00 Uhr (1,5 Std. Mittagspause) am So. 09.07.2017 – 9:00 – 15:00 Uhr (1 Std. Mittagspause) Dieses 2-tägige Wochenendseminar ist zugeschnitten auf CODA- und taube Dolmetscher-/innen. Miteinander reflektieren die Teilnehmer, was das Aufwachsen in der Taubengemeinschaft für sie als … Weiterlesen

Uncategorized

MDÜ-Artikel: Urheberrecht und Vergütung

Ich lese gerade das Magazin des BDÜ, das MDÜ 6/16. Darin gibt es einen Artikel über Urheberrecht und Vergütung. “…ist doch bloß für interne Zwecke …” S 22-24. Die Autoren sind Pablo Lineares und Ignacio Hermo. Während unsere Lautsprachkolleginnen es mit Audioaufnahmen zu tun haben, geht es bei uns um eventuelle Videomitschnitte. Der Artikel gibt … Weiterlesen

EFSLI Athens 2016: Interpreting for Refugees
Conference reports/Dolmetschen für Migranten/Ege Karar/English/Oya Ataman

EFSLI Athens 2016: Interpreting for Refugees

At the EFSLI conference in Athens 2016, Ege Karar and I presented on the strategies we found and the challenges we encountered during our trainings on interpreting for migrants and refugees. You can download the pdf here. Title: Deaf and Hearing Interpreters With and Without Experience with Deaf Refugees. Abstract: Interpreting for deaf refugees is … Weiterlesen